Empfehlungen

Die persönlichen Empfehlungen stammen von unserer Jury
und geben – ob sie nun (oder nicht) mit unserer aktuellen Bestenliste korrespondieren –
einen Einblick in die Einschätzungen (und Vorlieben) der Jurymitglieder.

Übersicht des Jahres…
Anderen Monat auswählen…
Febr 2019
Harald Justin, Wien

Sterzinger – Koehldorfer – Schaden: Keuschheit und Demut in Zeiten der Cholera

Wir leben nicht in den besten aller Zeiten, und die Österreicher haben mit der Wahl einer offen rechtspopulistischen Regierung alles dafür getan, um es einem politisch bewussten Liedermacher zu verbieten, lediglich mit holzschnittartigen Politparolen Talent zu erweisen und Haltung zu zeigen. Niemand weiß das besser als Stefan Sterzinger. Der alte Fuchs des Wiener Liedermacheradels formuliert deshalb in Zusammenarbeit dem Gitarristen Edi Koehldorfer und dem Bassisten Jörg Schaden seine Kunst der Opposition fundamentaler.

Musikalisch bleibt es, dem Genre gemäß, auf der Ebene einer gut abgehangenen Melange von Wienerlied, Chanson und Jazz. (Wobei man wissen muss, dass der Akkordeonist Sterzinger sich durchaus auf freie, atonale Musiken versteht.) Textlich aber fordert Sterzinger sein Publikum, indem er es surrealistisch bis dadaistisch wuchern lässt und damit die sinnstiftende Ordnung der Sprache grundsätzlich in Frage stellt. Anstatt simpler Spruchblasen gibt es mit dem Sinn für Sprache ausgestattete, lautmalerische Vokalspiele, die dem Nonsense auf die Sprünge helfen. Banale Liebeslyrik macht Platz für den Eigensinn in der Liebe und deren verstörende Liebesspiele, die nicht im Ehehandbuch stehen. Wiener Dialekt entzieht sich dem Allgemeinverständlichen, Sprachspiele führen in die Untiefen des menschlichen Verstehens.

Das ist Musik zum Zuhören, nicht zum Mitklatschen; Musik zur Kultivierung des Eigensinns und des Muts zum Anderssein. Eine fundamentale Absage zum Liebsein in Zeiten des sozialen Liebseins, die sich quer zum nickenden Einverständnis stellt.

 

Mehr Informationen:
http://sterzinger.priv.at

Bayla Records

Übersicht des Jahres…
Anderen Monat auswählen…