Liederbestenliste

Die Top 20 der deutschsprachigen Liedermacher

Februar 2016

1

Do kanns nix dofür (wenn do dräums)

Köster & Hocker Album: Rest of I

2

Grenzen

Dota Album: Keine Gefahr

3

Asyl

Stellmäcke & Trotzband Album: Vérité et Poésie

4

Niemand wartet hier

Götz Rausch Orchester Album: Niemand wartet hier

5

Smogsehnsucht

Falk Album: Smogsehnsucht
Liste Vormonat zeigen | ältere Listen im Archiv

CD des Monats

Keine Gefahr – Dota

gewählt von der Jury der Liederbestenliste

Persönliche Empfehlung CD


von Jurorin Barbara Preussler, Basel

Persönliche Empfehlung Lied

Jörg Kokott – Der Krieger über Fünfzig
von Jurorin Petra Schwarz, Berlin

Über uns

Die Liederbestenliste gibt es seit 1984. Bis 2003 angesiedelt beim SWF bzw. SWR, wird sie seitdem vom Deutschsprachige Musik e.V. getragen. Diese "Hitparade der besonderen Art" ist das Ergebnis der monatlichen Wertung einer Jury von ExpertInnen aus Deutschland, Österreich, Belgien und der Schweiz.

Für den Förderpreis der Liederbestenliste 2016 nominiert: Schlagsaite.

Die Förderpreis-Jury der Liederbestenliste hat sechs Künstler für den Förderpreis 2016 nominiert. Der Förderpreisträger wird Ende Februar bekanntgegeben. In den nächsten Tagen stellen wir Ihnen die Nominierten in kurzen Beiträgen an dieser Stelle vor. Schlagsaite – der Name steht seit mittlerweile über 10 Jahren für einen eigenen Mix aus virtuosem Folk, treibender Off-Beat-Polka mit unüberhörbaren […]

Bewerbung